Projekte

Wirtschaftsplattform Wechselland

Aufbau eines bundesländerübergreifenden Unternehmensnetzwerkes im Wechselland





Auf Initiative von Ziviltechniker Dr. Karl Putz haben sich engagierte Unternehmer/innen und Bürgermeister/innen beiderseits des Wechsels zusammengeschlossen, um eine bundesländerübergreifende Unternehmensnetzwerk aufzubauen. Mehr als 100 Unternehmen aus Niederösterreich und der Steiermark arbeiten in dieser Plattform branchenübergreifend zusammen, um neue Kooperationen zu entwickeln und sich gemeinsam aktiv nach außen zu vermarkten. Durch laufende Vernetzungs- und Vermarktungsaktivitäten wird die regionale Wertschöpfung der teilnehmenden Unternehmen im Wechselland gezielt und wirksam gesteigert.

Das Institut für systemische Entwicklung hat im Auftrag der Gemeinden und Kleinregionen die Grundkonzeption für das Netzwerk erarbeitet und die Bürgermeister/innen und Unternehmer/innen bei der konsequenten Umsetzung der regionalen Vernetzung begleitet.

Projektpartner

Economic development board Wechselland, Micro-region Lower-Austrian and Styrian Wechselland, Regional development association Industrieviertel, Regional management East-Styria

Website

Kategorie

Regionalentwicklung

Download

24.Ausgabe Wechsellandzeitung
» Download

Zurück zur Übersicht
Institut für
systemische
Entwicklung e.U.
Liebenauer Hauptstrasse 2-6 | 8041 Graz
T. +43 (0) 316 46 82 400 F. +43 (0) 316 46 82 110
M. office@entwicklung.eu
FN 435143 t
Gerichtsstand Graz
-