Projekte

Innomill

Entwicklung einer energieeffizenten Kürbiskernmühle





Auf Initiative der Firma Paar und des Technologiezentrums Deutschlandsberg haben sich drei österreichische Unternehmen, zwei slowenische Unternehmen und eine bulgarisches Unternehmen mit dem Institut für Maschinenelemente der TU Graz zu einem gmeinsamen Forschungsprojekt zusammengeschlossen. Mit finanzieller Unterstützung der österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft wurde in zweijähriger Entwicklungsarbeit eine völlig neu konstruierte Kürbiskernmühle realisiert, die den bisherigen Energieverbrauch auf weniger als ein Drittel reduziert. Darüberhinaus konnte die Lebensmittelsicherheit und die Qualität des Mahlguts wesentlich gesteigert werden.

Das Institut für systemische Entwicklung hat die Projektpartner bei der Entwicklung des Forschungsprojektes und beim Aufbau der Kooperation unterstützt und die Umsetzung des PRojektes begleitet.

Projektpartner

Technologiezentrum Deutschlandsberg, Paar GmbH, TU Graz - Institut für Maschinenelemente, Weiss, Wolf Montagen, Stamle, Murko, Industria

Website

Kategorie

Forschung & Entwicklung
Zurück zur Übersicht
Institut für
systemische
Entwicklung e.U.
Liebenauer Hauptstrasse 2-6 | 8041 Graz
T. +43 (0) 316 46 82 400 F. +43 (0) 316 46 82 110
M. office@entwicklung.eu
FN 435143 t
Gerichtsstand Graz
-