Projekte

EVIA 2014

Internationale Elektroauto Rallye





Im Herbst 2014 fand zum zweiten Mal die internationale Elektroautorallye Österreich-Ungarn statt. Mehr als 30 Teams von allen namhaften Herstellern nahmen an dieser Rallye teil, um die praktische Tauglichkeit dieser neuen Fahrzeuge zu demonstrieren. Allen Teilnehmerinnen ist es gelungen, den anspruchsvollen zweitägigen Rundkurs zwischen Österreich und Ungarn zu meistern.

Tausende Zusschauerinnen an den zahlreichen Zwischenetappen konnten sich vor Ort ein Bild von diesen neuen Fahrzeugen machen und sich ausführlich über eine eigene Anschaffung und Nutzung informieren. Eine wochenlange ausführliche Berichterstattung in Fernsehen, Radio und Zeitungen trug dazu bei, die Nutzung von Elektroautos in der Region wirksam zu fördern.

Das Institut für systemische Entwicklung hat die Idee und das Gesamtkonzept entwickelt, die Finanzierung organisiert und die Umsetzung fachlich und methodisch begleitet.

Projektpartner

Thermenland Steiermark Marketing GmbH, Lenti és Vidéke Fejlesztési Ügynökség Közhasznú Nonprofit Kft., Regionalentwicklung Oststeiermark

 

Website

Kategorie

Forschung & Entwicklung
Zurück zur Übersicht
Institut für
systemische
Entwicklung e.U.
Liebenauer Hauptstrasse 2-6 | 8041 Graz
T. +43 (0) 316 46 82 400 F. +43 (0) 316 46 82 110
M. office@entwicklung.eu
FN 435143 t
Gerichtsstand Graz
-