Projekte

Flagship Products

Regional Capitalization of premium food brands





Touristische Destinationen sind zunehmend gefordert, regionale Alleinstellungsmerkmale zu entwickeln und zu kommunizieren, um sich im internationalen Wettbewerb positionieren zu könnne.

Die Oststeiermark ist der mit Abstand größte österreichische Produzent von Äpfeln, Kürbiskernen, Kren, Käferbohnen und Hollunder.

Im Rahmen von Flagship Products wurde ein integriertes Konzept entwickelt, um neue, innovative Angebote entlang der gesamten Wertschöpfungskette (Landwirtschaft, Gewerbe, Industrie, Gastronomie, Tourismus, Handel) rund um die Leitprodukte zu entwickeln und gemeinsam zu vermarkten.

Erstmals wird damit der Vertrieb von touristischen Dienstleistungen mit dem Vertrieb von gewerblichen Produkten dicht verknüpft und entsprechende Synergien gehoben.

Das Institut für systemische Entwicklung hat das Projekt methodisch und inhaltlich entwickelt und umgesetzt.

Projektpartner

Tourismusregionalverband Oststeiermark, Regionalmanagement Oststeiermark, Tourismusverband Apfelland, Lebensmittelcluster Steiermark

Kategorie

Tourismus
Zurück zur Übersicht
Institut für
systemische
Entwicklung e.U.
Liebenauer Hauptstrasse 2-6 | 8041 Graz
T. +43 (0) 316 46 82 400 F. +43 (0) 316 46 82 110
M. office@entwicklung.eu
FN 435143 t
Gerichtsstand Graz
-