Projekte

Sachsen Steiermark

Aufbau von grenzüberschreitenden Wirtschaftskooperationen und Geschäftsbeziehungen


Im Auftrag des RKW Sachsen hat das Institut für systemische Entwicklung wirtschaftliche Kooperationspotentiale und Marktchancen von sächsischen und steirischen Unternehmen auf den jeweiligen Partnermärkten und gemeinsamen Drittmärkten analysiert. In Gesprächen mit Branchenexperten und Unternehmensvertretern vor allem in den Bereichen Energie und Umwelt konnten zahlreiche wirtschaftlich sinnvolle Kooperationspotentiale identifiziert und konkrete Geschäftsverbindungen angebahnt werden. Es zeigte sich, dass vor allem die konzertierte Bearbeitung gemeinsamer Drittmärkte im Osten für beide Wirtschaftsregionen große Vorteile bieten könnte. Bereits im Zuge der Durchführung der Studie konnten zahlreiche konkrete Geschäfte auf diesem Sektor angebahnt werden. So zum Beispiel die Lieferung von Vakuumröhren für Solartechnik aus Sachsen oder die Produktion von Biomasseverbrennungskesseln für den Zielmarkt Ukraine.

Projektpartner

RKW Sachsen, ICS Steiermark, Grünberg Business Coaching

Kategorie

Internationalisierung
Zurück zur Übersicht
Institut für
systemische
Entwicklung e.U.
Liebenauer Hauptstrasse 2-6 | 8041 Graz
T. +43 (0) 316 46 82 400 F. +43 (0) 316 46 82 110
M. office@entwicklung.eu
FN 435143 t
Gerichtsstand Graz
-