Projekte

Beschäftigungspaket Oststeiermark

Regionale Integration von Wirtschafts- und Beschäftigungspolitik





Auf Initiative des Regionalmanagement Oststeiermark haben sich Vertreter der Region, der Unternehmen, des Arbeitsmarktservice sowie die Träger wirtschafts- und beschäftigungspolitischer Aktivitäten in der Oststeiermark zum Regionalen Beschäftigungspakt Oststeiermark zusammengeschlossen. Zweimal jährlich treffen sich alle regionalen Verantwortlichen zu einer zweitägigen Klausur, um  wirtschaftspolitische Schwerpunkte und Initiativen mit arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen abzustimmen und neue integrierte Projekte zu entwickeln. In den oststeirischen Leitsektoren wie Tourismus, Erneuerbare Energie, Landwirtschaft und Metallverarbeitung konnten durch gezielte Qualifizierungen und Beschäftigungsmaßnahmen mittlerweile viele Arbeitsplätze gesichert und zahlreiche neue geschaffen werden. Gleichzeitig ist ein neues Klima des regionalen Vertrauens und der regionalen Kooperation auf allen Ebenen entstanden. Aufgrund des Erfolgs dieser oststeirischen Initiative wurde das Modell regionaler Beschäftigungspakt mittlerweile in der ganzen Steiermark umgesetzt.

Das Institut für systemische Entwicklung hat gemeinsam mit dem Regionalmanagement Oststeiermark und dem Arbeitsmarktservice Steiermark die Grundidee erarbeitet und begleitet seitdem den Beschäftigungspakt Oststeiermark bei der Entwicklung und Umsetzung gemeinsamer Aktivitäten.

Projektpartner

Regionalmanagement Oststeiermark, Arbeitsmarktservice, Wirtschaftskammer, Arbeiterkammer, NGO, Bildungseinrichtungen

Website

Kategorie

Beschäftigung
Zurück zur Übersicht
Institut für
systemische
Entwicklung e.U.
Liebenauer Hauptstrasse 2-6 | 8041 Graz
T. +43 (0) 316 46 82 400 F. +43 (0) 316 46 82 110
M. office@entwicklung.eu
FN 435143 t
Gerichtsstand Graz
-